Jesus Christus ist der Herr! Phil 2, 11

Neuste Artikel

Das Zeichen Jonas

10. Juni 2016

Der Herr Jesus hat den Schriftgelehrten nur ein (weiteres) Zeichen gegeben: Das Zeichen Jonas. Mit seiner Wahl des einzigen Zeichens für das verhärtete Geschlecht hat Er sich einmal mehr als weise über alle Massen erwiesen.

Märtyrer – Abel

17. Januar 2016

Abel, der Zweitgeborene Adams, ist der erste Glaubenszeuge in der Geschichte gewesen, der einen gewaltsamen Tod erlitten hat. Ausgerechnet sein Bruder Kain ist der Mörder gewesen. Sein Motiv: Missgunst, Neid.

Gesetz und Gnade

22. November 2014

Anhand einer Begebenheit aus dem Leben des Herrn Jesus Christus lässt sich das Verhältnis von Gesetz und Gnade anschaulich erklären.

Richtiges Mass

7. Juli 2014

Einige Male heisst es in der Bibel: «Mit welchem Mass ihr messt, wird euch zugemessen werden». Dabei handelt es sich um einen wichtigen praktischen Grundsatz mit verschiedenen Ausprägungen. Wir tun wohl, wenn wir ihn in unserem Alltag umfassend berücksichtigen.

Einhaltung der Gebote

26. April 2014

Sind die Gebote und Verbote Gottes für den Menschen oder der Mensch für die Gebote? Wie hält man die Gebote Gottes richtig?

Fasten

18. April 2014

Was versteht der Herr unter einem Fasten? Was ist ein wahres Fasten und nicht bloss eine religiöse oder letztlich egoistische Form von Fasten?

Nicht alles publik machen!

22. Februar 2014

Nicht alle Kostbarkeiten, die uns Gott gibt, sind dazu gedacht, publik gemacht werden. Einiges ist bloss zu unserer Erbauung gedacht und soll nicht in der Öffentlichkeit breit getreten werden.

Verantwortung

16. Februar 2014

Wer über Ressourcen – Geld, Einfluss, Fähigkeiten oder anderes – verfügt, hat auch eine Verantwortung: Wie werden diese Ressourcen eingesetzt? Als Christen sind wir mit jeder geistlichen Segnung in den himmlischen Örtern gesegnet (unter anderem). Wie nutzen wir diese Ressourcen?

Oberflächlichkeit

8. Februar 2014

Wir Christen sind im Allgemeinen viel oberflächlicher, als uns lieb ist. Auch die biblischen Berichte belegen, dass immer nur ein ganz kleiner Teil des Volkes Gottes bereit gewesen ist, dem Herrn voll und ganz nachzufolgen. Die meisten begnügten sich damit, lediglich gewisse Rahmenbedingungen zu beachten.

Heimat

25. Januar 2014

Heimat bedeutet Verbundenheit. Die Bande zwischen einem Mensch und seiner Heimat ist besonders stark und nicht so einfach zu lösen wie beispielsweise die Verbindung zu einem Arbeitsplatz. Christen, die in ihrem innersten Herzen wissen, dass ihre Heimat in den Himmeln ist, leben ihr Leben anders als Christen, die ihre Heimat woanders haben.